WAS UNS ALS PRAXIS ZUM THEMA »IMPFEN« WICHTIG IST:

 

Teile unseres Teams helfen seit 2020 in den Impfzentren der Region aus. In den Osterferien 2021 konnten wir mobil und in der Praxis mit den Schutzimpfungen beginnen. Bis heute (15.06.2021) haben wir allein bei uns schon 661 Impfungen verabreicht. Bei geringen Liefermengen und großer Nachfrage ist das ein schöner Erfolg! 

 

 

Um weiterhin möglichst vielen helfen zu können, bitten wir folgendes zu beachten:

 

1) Verbindliche Empfehlungen des RKI: Ab einem Alter von 60 Jahren werden seitens des zuständigen Robert-Koch-Institutes ALLE Impfstoffe gleichermaßen empfohlen. Das ist ein großer Vorteil gegenüber der Gruppe von unter 60 Jahren! Wir bitten also dringend darum, sofern Sie 60 Jahre oder älter sind, derzeit nicht auf einen speziellen Impfstoff (z.B. von Biontech) zu bestehen, damit es für jüngere Patienten nicht zu unnötigen Wartezeiten kommt. Seltene, medizinische Ausnahmen werden von uns berücksichtigt.

 

2) Infos für Patienten, die nicht zu unserer Praxis gehören: Wir bitten Patienten, die bisher noch keinen Hausarzt haben oder von einer anderen Praxis zu uns kommen, zu berücksichtigen, dass wir in erster Linie unsere eigenen Patienten versorgen. Darüber hinaus helfen wir gerne allen weiter, sofern zur Zeit auch hier nicht auf einen bestimmten Impfstoff (z.B. von Biontech) bestanden wird. Seltene, medizinische Ausnahmen werden von uns berücksichtigt. 

 

3) Notwendige Abläufe – für Ihr Verständnis: Die Bestellung von Impfstoffen erfolgt für alle Praxen wöchentlich zu festgelegten Zeiten. Von den aktuell verfügbaren Impfstoffen bestellen wir also jede Woche die von uns verimpfbaren Höchstmengen – bekommen bisher aber nur einen Teil davon geliefert. Wie groß dieser Teil genau ist, erfahren wir jeweils spätestens bis zum Freitag einer Woche für die Lieferung in der darauf folgenden Woche. Vor diesem Zeitpunkt und über eine Woche hinaus können wir leider keine konkrete Auskunft zu neuen Impfterminen geben und auch nur vorbehaltlich zu neuen Impfterminen einladen.

 

4) Was für die Impfung gebraucht wird: Zur Impfung selbst bringen Sie bitte Ihren Impfausweis und Ihre Gesundheitskarte mit. Wenn "alle Stricke reißen" und mal etwas fehlt – finden wir auch da eine Lösung; Ihr Impfschutz geht immer vor! Sollten Sie kurzfristig verhindert sein, teilen Sie uns das bitte dringend telefonisch oder per Mail mit, damit wir noch für Ersatz sorgen können – vielen Dank!

 

Abschließend bitten wir alle Wartenden zu bedenken, dass auch der Schutz anderer für Sie von großem Nutzen ist. Im weltweiten Vergleich geht es uns in unserem viel kritisierten Gesundheitswesen doch tatsächlich sehr-sehr gut! Und auch da ist es wichtig, den Impfbedarf ALLER nicht aus dem Blick zu verlieren.

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! 

Ihr Team der Arztpraxis am Schloss

   


Quelle: COVID-CVT-paper.pdf (Version 3)




Download
Antrag für Kontaktpersonen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 213.5 KB


CORONA-SCHNELLTESTS

Wir testen Sie kostenlos einmal pro Woche mit dem neuen PoC-Antigen-Test! ... TERMIN VEREINBAREN >


REZEPTE & ÜBERWEISUNGEN

Sprechen Sie uns Ihren Wunsch auf unseren AB oder geben Sie Ihren hier ein ... JETZT BESTELLEN >


SPRECHSTUNDEN

Sie wollen nicht lange warten? Vereinbaren Sie einen Termin ... TERMIN ANFRAGEN >


GRIPPESCHUTZ NICHT VERGESSEN:

Wer sich aktuell gegen Grippe impfen lassen möchte, sollte dazu für diese Zeiträume einen Termin vereinbaren:

Mo – Fr: 11-12 Uhr

Mo + Do: 15-16 Uhr

Di: 17-18 Uhr

WILLKOMMEN IN DER ARZTPRAXIS AM SCHLOSS!

Ihre Hausärztin im Kalletal

Die Nähe zum Varenholzer Schloss brachte unserer Praxis – bereits zu Dr. Vinzenz Rothe's Zeiten – den wohlklingenden Namen ein. Heute liegt die Praxis immer noch an der Varenholzer Straße – sie ist aber vor einigen Jahren zusammen mit der Schloss-Apotheke von Frau Koscheck und der Physio-Praxis von Familie Rossknecht in den Neubau mit der Hausnummer 76 umgezogen.

 

Unsere Patienten schätzen die gute Erreichbarkeit, die vielen Parkplätze, die direkte Nachbarschaft zur Apotheke und zur Physio-Praxis ... und natürlich die barrierefreie Ausgestaltung aller drei Einheiten! Patientinnen und Patienten, die zu unserer Praxis gebracht werden, können sogar bis auf wenige Meter vor die Haupteingangstür hinter dem Gebäude vorgefahren werden.  

 

Wir freuen uns auf Sie!

Melanie Zuch

Fachärztin für Innere Medizin

Hausärztliche Versorgung

Reisemedizin

  

Unsere Öffnungszeiten:

Alle Sprechzeiten gelten auch

für unsere Video-Sprechstunde.



Danke für die schönen Fotos!